Feedback

KFZ-Netzwerk GmbH
Unternehmensberatung

Corniceliusstr. 8
63450 Hanau

Peter Kern
Vertriebsleiter

Telefon: (06181) 90 90 - 170
E-Mail: p.kern@kfz-netzwerk.de

Gabriele Kraus

Telefon: (06181) 90 90 - 301
E-Mail: g.kraus@kfz-netzwerk.de

Ingo Weiss

Telefon: (06181) 90 90 - 305
E-Mail: i.weiss@kfz-netzwerk.de

Close

Top-Bewerber

ID 31424 Kfz-Meister/- Junior Serviceberater

Die berufliche Karriere unseres Kandidaten begann mit dem Bestehen der Gesellenprüfung zum Kfz-Mechatroniker. In der Berufsausbildung konnte er sich alle fachbezogenen Kompetenzen aneignen. Aufgrund seiner hohen Affinität zur Technik, erweiterte er seinen Horizont erfolgreich und bildete sich zum Kfz-Techniker-Meister weiter. In diesem Lehrgang wurden ihm neben den, auf die Verantwortung eines Meisters bezogenen erweiterten praktischen Kenntnisse u.a. die fachtheoretischen, kaufmännischen und insbesondere auch betriebswirtschaftlichen Anwendungen vermittelt. In Bezug auf die mögliche zukünftige Mitarbeiterverantwortung war selbstverständlich auch das arbeitspädagogische Vorgehen im alltäglichen Werkstattgeschäft und nicht zuletzt der professionelle Umgang mit den Kunden ein zentrales Thema. Dieses bereitete ihm besondere Freude. Aktuell steht unser Kandidat noch im Angestelltenverhältnis als Kfz-Mechatroniker mit Meistertitel. Gerne möchte er sich nun einer neuen Herausforderung stellen und sein angeeignetes Wissen vollumfänglich in einer Position als Kfz-Meister oder Serviceberater einsetzen und erweitern. Bereitschaft zum Wohnortswechsel ist bei unserem Kandidaten gegeben.

Einsatzgebiet: Main-Taunus-Kreis

Kontaktieren Sie uns!

ID 30996 Verkaufsberater Gebrauchtwagen/Neuwagen/Nutzfahrzeuge

Unser Kandidat startete seinen beruflichen Werdegang in der Versicherungsbranche. Dortnter eignete er sich u.a. Kompetenzen bezüglich der fachgerechten Beratung bis hin zum Vertrieb von Policen und anderen Versicherungsprodukten an. Nach drei Jahren in der Branche entschied er sich dazu, neuen Herausforderung in der Automobilbranche zur Stellen. Bei einem Freien Fahrzeughändler stieg er als Verkaufsberater für Gebrauchtwagen ein. Zügig realisierte er seine Affinität zum Vertrieb von Personenfahrzeugen. Zur seinen dortigen Kernaufgaben gehörte der Verkauf von Gebrauchtwagen, Kundenbetreuung und Beratung von Finanzierungsmöglichkeiten in Korrespondenz mit Kreditinstituten. Um sein Wissen zur fundieren und eine ideale Grundlage zur schaffen, absolvierte unser Kandidat eine Berufsausbildung zum Automobilkaufmann bei einer schwedischen Premiummarke. Aktuell ist er freiberuflich in der Automobilbranche aktiv. Gerne möchte er nun wieder in ein solides Angestelltenverhältnis wechseln, idealerweise als Verkaufsberater für Gebrauchtwagen, Neuwagen oder Nutzfahrzeuge. Er steht ab sofort flexibel für Vorstellungsgespräche zur Verfügung.

Einsatzgebiet: Main-Taunus-Kreis

Kontaktieren Sie uns!

ID 18015 Zertifizierter Serviceberater/- Junior Serviceleiter

Der berufliche Werdegang des Kandidaten begann mit der Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker bei einer deutschen Premium Marke. In Folge bildete er sich zum Kfz- Techniker weiter. Als Techniker bei einer renommierten deutschen Luxusmarke zählten dort insbesondere die Fehlerdiagnose bis hin zum aktiven operativen Werkstattgeschäft zu seinen Kernaufgaben. Um seine Kompetenzen erweitern zu können, absolvierte er erfolgreich den Lehrgang zum Kfz-Techniker-Meister. Nach dieser Fortbildung wechselte er zu einem deutschen Volumenmarkenhändler. Dort eingestellt als stellvertretender Werkstattleiter, gehörten zu seinen Tätigkeiten die Personalplanung und -einteilung, die Werkstattplanung, die Werkstattauslastungsanalyse bis hin zu der Verantwortung für die operativen Werkstattprozesse. Zusätzlich bildete sich unser Kandidat engagiert weiter in fachspezifischen Bereichen, unter anderem zum zertifizierten Serviceberater. Seine Aufgaben als Serviceberater lagen vollumfänglich in der Kundenberatung und Direktannahme bis hin zu Kostenvoranschlägen und der Rechnungserstellung. Aktuell befindet sich unser Kandidat noch in fester Beschäftigung. Gerne möchte er sich neuen Aufgaben als zertifizierter Serviceberater stellen. Idealerweise in einem Unternehmen, welches ihm langfristig eine Weiterqualifikation zum Serviceleiter offen hält.

Einsatzgebiet: Umkreis Aschaffenburg

Kontaktieren Sie uns!