Automobil Serviceassistent/in Kfz ▶ Gehalt & Beruf - KFZ-Netzwerk
Berufsinfo – Serviceassistent/in im Autohaus2021-11-10T09:52:52+01:00

Serviceassistent/in im Autohaus – Kfz-Netzwerk GmbH

Serviceassistentin im Autohaus. Im Hintergrund zwei unterhaltende Herren
JETZT ZUM BEWERBUNGSFORMULAR

Serviceassistent/in im Autohaus

Interessantes zum Beruf Serviceassistent/in

Serviceassistentin im Autohaus. Im Hintergrund zwei unterhaltende Herren. Zu sehen ist das KFZ Netzwerk Logo.

Serviceassistent/innen tragen wesentlich dazu bei, dass sich die Kund/innen im Autohaus optimal betreut fühlen. Sie nehmen Telefonanrufe entgegen und begrüßen die Interessent/innen im Autohaus, helfen bei Werbeaktionen und dem Einpflegen der Kundenkontaktdaten in den Computer. Außerdem unterstützen sie die Serviceberater/innen dabei, die  Kund/innen bestmöglich zu beraten – zum Beispiel, wenn es um Fragen zu Reparaturen und Garantiefällen geht. Der Weg zu dem Beruf führt im Regelfall über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise im Autohaus.

Serviceassistentin im Autohaus. Im Hintergrund zwei unterhaltende Herren. Zu sehen ist das KFZ Netzwerk Logo.
Serviceassistentin bei ihrer Ausbildung mit einem Tablet in ihrer Hand.

Allgemeine Infos zur Ausbildung

Um als Serviceassistent/in zu arbeiten, wird in der Regel zunächst eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen – vorzugsweise in der Kfz-Branche, etwa zum/r Automobilkaufmann/-frau. Diese dauert drei Jahre und findet im dualen System statt.

Serviceassistentin bei ihrer Tätigkeit – beratend mit einem Kunden

Tätigkeiten und Aufgaben

Serviceassistent/innen übernehmen sowohl Aufgaben in der Verwaltung, als auch im direkten Kundenkontakt. Sie empfangen die Kund/innen und unterstützen das Serviceteam bei der Betreuung und Beratung, um eine maximale Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Ebenso assistieren sie bei der Neukundenakquise und Marketingmaßnahmen und sind dafür verantwortlich, die Kontaktdaten der Kund/innen im Computer einzupflegen und aktuell zu halten. 

Serviceassistentin bei ihrer Tätigkeit – beratend mit einem Kunden
Serviceassistentin im Studium für einen Aufstieg in der Automobilbranche

Aufstiegs- und Karrierechancen

Sowohl durch verschiedene kaufmännische Weiterbildungen, als auch durch ein Hochschulstudium bieten sich für die Serviceassistent/innen im Autohaus Chancen, auf der Karriereleiter nach oben zu klettern. Für ein Studium bietet sich beispielsweise der Bereich Automobilwirtschaft an.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Festanstellung?
Hier finden Sie unsere Stellenangebote.

Unsere Stellenangebote
Stapel von 2 und 1 Euro Münzen, im Hintergrund Taschenrechner

Gehalt Serviceassistent/in

Als Serviceassistent/in im Autohaus liegt das durchschnittliche Gehalt in Deutschland bei 2.327 Euro brutto pro Monat. Es schwankt jedoch abhängig von der Region und weiteren Faktoren.

Wie viel bleibt Netto von Ihrem Gehalt / Lohn übrig, nach Abzug von allen Abgaben und Steuern?

Mit einem Klick zu unserem Brutto Netto Rechner.
Zum Gehaltsrechner
Stapel von 2 und 1 Euro Münzen, im Hintergrund Taschenrechner
Bild enthält Orangen Hintergrund mit einem Post-it welchem ein ausgestanztes Fragezeichen enthält.

Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Serviceassistent im Autohaus?2021-10-09T13:02:20+02:00

Serviceassistent/innen tragen zur optimalen Kundenzufriedenheit bei und übernehmen dabei nicht nur den persönlichen Kontakt mit den Kund/innen, sondern auch organisatorische Aufgaben und helfen bei Marketingmaßnahmen mit.

Wie werde ich Serviceassistent?2021-10-09T13:05:06+02:00

Für einen Job als Serviceassistent/in wird in der Regel eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt – optimalerweise in der Automobilbranche, zum Beispiel als Automobilkaufmann/-frau.

Wie viel verdient ein Serviceassistent?2021-10-09T13:06:58+02:00

Serviceassistent/innen verdienen im deutschlandweiten Durchschnitt etwa 2.327 Euro brutto monatlich. Das Gehalt hängt jedoch von verschiedenen Faktoren wie der jeweiligen Region ab.

Nach oben